10 Tipps für mehr Sicherheit zu Hause

[1]  Verwenden Sie nur GFCI-Steckdosen Sie verhindern Kurzschlüsse und sind in bestimmten Räumen gesetzlich vorgeschrieben. Wenn Sie ein neueres Haus besitzen, haben Sie sie sicher schon in Ihrer Küche und im Badezimmer bemerkt. Sie werden auch in Bereichen, die anfällig für Feuchtigkeit sind, angewandt, wie z. B. in Zwischendecken. Wenn Sie ein älteres Heim besitzen, können Sie GFCI-Steckdosen für ca. einen Euro erwerben. Eine Investition, die sich in jedem Fall lohnt. [2]  Nutzen Sie einen smarten Sprachassistenten „Alexa, 112 anrufen.“ So einfach ist es. Wenn Sie intelligente Lautsprecher mit Sprachassistenten im Haus verteilen, können Sie bei einem Notfall schnell aus […]

10 Tipps für Brand- und Feuerschutz zu Hause

[1]  Sicheres Grillen Der beste Standort, um einen Grill aufzustellen, ist eine Betonoberfläche, die sich mindestens drei Meter entfernt von brennbaren Gegenständen, der Gartenumgebung, brennbaren Büschen, trockenen Gräsern und – natürlich – von Ihrem Haus befindet. [2]  Erkundigen Sie sich bei der örtlichen Feuerwehr Die örtliche Feuerwehr bietet Hausbesitzern oft kostenlose Dienstleistungen an, darunter auch Brandschutzkontrollen und sogar auch kostenlose Rauchmelderprogramme. [3]  Rauchen Sie nicht in geschlossenen Räumen Wenn Sie unbedingt rauchen müssen, könnten Sie dies vielleicht im Freien, außerhalb Ihrer Wohnung/Ihres Hauses tun. Das Rauchen in Innenräumen ist sowohl ein Gesundheits- als auch ein Sicherheitsrisiko. Rauchen ist die Hauptursache […]

10 Smart-Home-Tipps für mehr Sicherheit zu Hause

[1]  Nutzen Sie Überschwemmungs- oder Gefriersensoren Geplatzte oder gefrorene Rohre können erhebliche Schäden verursachen. Sie können diese Risiken jetzt mittels Hausautomation kontrollieren. Gefrier- und Überschwemmungssensoren können die Temperatur und Feuchtigkeit überwachen. Wenn die Sensoren ein Problem erkennen, werden Sie benachrichtigt, damit Sie es beheben können, bevor alles außer Kontrolle gerät. [2]  Investieren Sie in einen Überspannungsschutz Ein Überspannungsschutz schützt Ihre elektronischen Geräte vor Stromstößen, wie die, die durch Blitzeinschläge verursacht werden. Solche Überspannungen können die Elektronik beschädigen und Schäden im Wert von Tausenden von Euro verursachen. [3]  Achten Sie auf Prüf- und Gütezeichen Bei all den Sicherheitsprodukten gilt es immer […]

5 Tipps für mehr Kinder-Sicherheit zu Hause

[1]  Halten Sie Kabel und Kordeln von Kindern fern Kabel und Kordeln sind gefährlich für Kinder. Nicht nur Jalousiekordeln, auch Laptop- und Ladekabel können eine Gefahr darstellen. Halten Sie sie außer Reichweite und vom Boden fern (sie können außerdem auch eine Stolpergefahr darstellen). [2]  Abdecken der Steckdosen Wir wissen, dass Steckdosen-Abdeckungen nicht mehr modern sind, und bei Kindern auch eine potenzielle Gefahr vor dem Verschlucken darstellen, aber Sie müssen Ihre Steckdosen unbedingt absichern. Versuchen Sie es mit einer Schiebeabdeckung, als praktische Alternative. Schiebeabdeckungen bleiben die ganze Zeit mit der Steckdose verbunden, wodurch Sie sie nicht herum liegen gelassen und vergessen […]

Für ein sicheres Zuhause

Massives Leichtbeton-Mauerwerk schützt wirksam vor Einbrechern. Eigenheime gelten als beliebte Zielobjekte von Einbrechern. Wirksamen Schutz vor ungebetenen Gästen bietet eine Gebäudehülle aus möglichst stabilen Baustoffen, in die sich auch einbruchhemmende Türen und Fenster integrieren lassen. Außenwände aus Leichtbetonsteinen stellen hier aufgrund ihrer Massivität eine besonders gute Lösung dar. Dies bestätigt jetzt auch das renommierte Institut für Fenstertechnik (ift Rosenheim): Dort wurde der Baustoff in einem mehrstufigen Verfahren getestet – und hielt dabei allen Angriffen auf die Gebäudehülle stand. Damit sind Außenwände aus Leichtbeton sogar für den Einbau einbruchhemmender Elemente der polizeilich empfohlenen Einbruchschutzklasse RC2 geeignet. Ob durch Home Office, Kontaktbeschränkungen […]

Zu stark: BURG-WÄCHTER Kette GKM verhindert Diebstahl von Edel-Oldtimer

  Das Mercedes-Cabriolet W 111 220 SEb Baujahr 1963 ist ein echter Automobil-Klassiker. Für sehr gut erhaltene Modelle werden sechsstellige Summen gezahlt. Das macht den Wagen natürlich zu einem begehrten Diebesgut. So wie kürzlich im Rheinland. Doch die Verbrecher scheiterten an der Vierkantkette GKM von BURG-WÄCHTER. Mit dieser war der Oldtimer zum Glück gesichert. Köpfe drehen sich um. Die Menschen nicken anerkennend und haben ein Lächeln auf den Lippen. Solche Situationen erlebt Cornelius Riethmüller häufiger, wenn er mit seinem Oldtimer unterwegs ist. Schließlich ist der Mercedes W 111 220 SEb in glänzendem Silber für viele Kenner eines der schönsten Cabriolets, […]

Mit Yale Smart Home CCTV-Sets alles im Blick

  Vertrauen ist gut, Kontrolle noch besser – zumindest, wenn es um die Sicherheit des eigenen Zuhauses geht. Mit den neuen Außenkameras von Yale sind Hausherren potenziellen Einbrechern schon früh auf der Spur und das auch von unterwegs. Die Kameras sind Teil der neuen Videoüberwachungsanlagen. Via Tablet oder Smartphone ermöglichen sie, aus der Ferne einen prüfenden Blick nach Hause zu werfen. Yale, eine Marke von ASSA ABLOY, baut mit dem außen wachenden System sein Smart Living Programm weiter aus.  Zwei Netzwerkameras beziehungsweise Internet Protocol (IP) Cameras für den Innenraum zählen bereits zum Smart Living Sortiment von Yale. Um das eigene […]

SCHAU SCHLAU: So vernetzen Sie mit einem KNX System die Gebäudetechnik

Bilder: Ulrich Beutenmüller für Gira In diesem Holzhaus vernetzt ein KNX System die  Gebäudetechnik, die mit ihren Automatikfunktionen  für jede Menge Sicherheit für Haus und Grund sorgt  und dabei hilft, Energie clever und sparsam einzusetzen.     Das 536 m2 große Grundstück grenzt an zwei Straßen: Es gibt nur eine Seite, die unmittelbar an ein bebautes Nachbargrundstück anschließt. „Aus diesem Grund habe ich das Gebäude an der Nord/West Ecke platziert und damit direkt an den zwei Straßenseiten“, berichtet die Architektin Alexandra Schmitz. „Zum Nachbarn hin haben wir die Garage sowie einen Abstellraum angeordnet und dazwischen ist ein ruhiger Innenhof entstanden.“ Im Oberbergischen […]

Unfälle vermeiden: So schaffen Sie ein sicheres Zuhause

Bild: Dekra Unverhofft kommt oft! In den eigenen vier Wänden fühlen wir uns sicher, doch gerade hier passieren die meisten Unfälle. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Gefahrenpotenzial im Eigenheim minimieren können. Ihr Zuhause ist ein gefährlicher Ort. Denn nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes verletzten sich im Jahr 2015 rund 3,2 Millionen Menschen in Deutschland bei Haushaltsunfällen. Für 9.818 Menschen endete der Unfall im Haus sogar tödlich. Die Unfallgefahr ist dort wesentlich höher als im Straßenverkehr, wo im gleichen Jahr 3.578 Menschen bei Unfällen ums Leben kamen. Die hohen Todeszahlen und die zahlreichen Verletzungen bei Haushaltsunfällen sind zum Großteil eine […]

Wie sicher ist mein WLAN?

Ein WLAN ist heute die Basis für so vieles. Doch was ist mit der Sicherheit? Bevor wir uns um die Frage der Sicherheit im WLAN kümmern, ist es notwendig, einige Begrifflichkeiten zu klären. WLAN steht für Wireless Local Area Network, also ein drahtloses lokales Netzwerk. Das W weist darauf hin, dass die Verbindung zum Internet ohne Kabel, also per Funk, möglich ist. Funknetzwerke können prinzipiell auf zwei verschiedenen Wegen betrieben werden: Im so genannten Ad-hoc-Modus werden zwei oder mehrere mobile Endgeräte direkt miteinander in Verbindung gebracht. Voraussetzung dafür ist, dass sie jeweils mit einer Funk-LAN-Karte ausgestattet sind. Zumeist werden WLANs […]